Bevorzugte Labels

Allgemeinere Begriffe

Spezifischere Begriffe

Definition

de

Die Schwarzmundgrundel gehört zur Familie der Meeresgrundeln (Gobiidae). In älterer Literatur ist die Art häufig auch mit dem Untergattungsnamen Apollonia zu finden. Nach neueren genetischen Studien ist die Gattung Neogobius paraphyletisch und es wird vorgeschlagen, die bisherige Untergattung Apollonia zur Gattung zu erheben, ... Derzeit gelten die Bestände in Deutschland und Österreich als etabliert und expansiv. Allerdings sind bislang fast ausschließlich Schifffahrtsstraßen betroffen. ... Diese Art stammt aus dem Ponto-Kaspischen Faunenkreis und ist im Schwarzen, Asow’schen und Kaspischen Meer beheimatet. Sie besiedelt neben den Küstenregionen auch Flussmündungen und die Unterläufe der größeren Fließgewässer, wie Dnejstr, Bug, Dnjepr, Don und Donau. (Bundesamt für Naturschutz, Bonn: Wiesner, C., Wolter, C., Rabitsch, W. & Nehring, S. (2010): Gebietsfremde Fische in Deutschland und Österreich und mögliche Auswirkungen des Klimawandels. – BfN-Skripten 279: 192 S. , NACH Artensteckbrief ..., WWW20160718 https://neobiota.bfn.de/fileadmin/NEOBIOTA/documents/BfN_Handbuch/BfN_Handbuch-Fische_neogobius-melanostomus.pdf)

Verwendungsangaben

Verwandte Begriffe

Beziehungen zu anderen Ontologien

Close Matches

Exact Matches

Related Matches

Broader Matches

Narrower Matches

Thema der Ereignisse

Ort der Ereignisse

Quellenangaben

Redaktionelle Anmerkungen

Exportangabe

de
sns:source
aDisBMS
sns:thsisn
669968
dct:date
2016-05-06

Änderungsangaben

de
dct:creator
foba
dct:created
2015-01-22
de
dct:creator
foba
dct:modified
2015-01-22
de
dct:creator
Joachim Fock
dct:modified
2016-07-18T11:07:07+02:00