Bevorzugte Labels

Allgemeinere Begriffe

Spezifischere Begriffe

Definitionen

de

Der Vertrag von Lissabon trat am 1. Dezember 2009 in Kraft. Mit ihm werden die Institutionen der EU modernisiert und ihre Arbeitsmethoden optimiert. ... Der Vertrag verleiht dem Europäischen Parlament mehr Einfluss auf die Gestaltung Europas als je zuvor. Seine Position im Rechtsetzungsprozess wird deutlich gestärkt, insbesondere im Mitentscheidungsverfahren, in dem das Parlament künftig auf Augenhöhe mit dem Rat verhandeln wird. Dieses Verfahren wurde auf zusätzliche Bereiche wie Einwanderung, Haushalt und Energie ausgeweitet. Ziel ist es, die EU gegenüber dem Bürger noch stärker in die Pflicht zu nehmen.(1)

de

Der Vertrag von Lissabon ersetzt die bestehenden Verträge nicht - er ändert sie lediglich ab. (2)

Verwendungsangaben

Zugewiesene Kollektionen

Beziehungen zu anderen Ontologien

Close Matches

Exact Matches

Related Matches

Broader Matches

Narrower Matches

Thema der Ereignisse

Ort der Ereignisse

Redaktionelle Anmerkungen

Exportangabe

de
sns:source
aDisBMS
sns:thsisn
656580
dct:date
2016-05-06

Änderungsangaben

de
dct:creator
fo
dct:created
2009-12-23
de
dct:creator
fo
dct:modified
2012-01-04