Bevorzugte Labels

Alternative Labels

Spezifischere Begriffe

Definition

de

Um die Atomökononie einer Reaktion zu messen, werden die Atommassen in allen Ausgangsmaterialien gemäß der stöchiometrischen Reaktionsgleichung summiert mit der Summe der Atommassen im gewünschten Produkt verglichen. Die Atome unerwünschter Produkte und der Reaktionsnebenprodukte zählen als Abfall; bei technischen Prozessen nennt man sie Kopplungsprodukte. Die Methode erlaubt eine generelle Einschätzung der Effizienz einer Reaktion und führt zu verschiedenen Schlussfolgerungen, z.B. dass Additionsreaktionen im allgemeinen eine bessere Atomökonomie besitzen als Substitutionsreaktionen, bei denen stöchiometrische Abfallmengen aufgrund der Reaktionsgleichung entstehen müssen. Das Konzept der Atomökonomie betrachtet nur die chemische Reaktion an sich.

Verwendungsangaben

Verwandte Begriffe

Zugewiesene Kollektionen

Beziehungen zu anderen Ontologien

Close Matches

Exact Matches

Related Matches

Broader Matches

Narrower Matches

Thema der Ereignisse

Ort der Ereignisse

Redaktionelle Anmerkungen

Exportangabe

de
sns:source
aDisBMS
sns:thsisn
605139
dct:date
2016-05-06

Änderungsangaben

de
dct:creator
foba
dct:created
2005-11-23
de
dct:creator
foba
dct:modified
2012-08-28