Bevorzugte Labels

Allgemeinere Begriffe

Spezifischere Begriffe

Definitionen

de

Für die Umsetzung einer Nachhaltigen Chemie (engl.: Sustainable/Green Chemistry) gibt es verschiedene Ansätze. Ein bekanntes Beispiel sind die zwölf Prinzipien für eine 'green chemistry' nach Anastas und Warner ... aus dem Jahre 1998. Auf Europäischer Ebene bringen die zwölf Leitgedanken zum Stand der besten verfügbaren Technik im Anhang IV der Richtlinie zur Integrierten Vermeidung und Verminderung von Umweltverschmutzungen (IVU-Richtlinie) den Anspruch an eine nachhaltige Produktion und damit auch an die Chemiebranche zum Ausdruck ... (Umweltbundesamt Dessau WWW201602013 https://www.umweltbundesamt.de/themen/chemikalien/chemikalien-management/nachhaltige-chemie )

de

Nachhaltige Chemie erkennt die begrenzte Belastbarkeit von Mensch und Umwelt an und akzeptiert die Anforderungen an eine langfristig zukunftsfähige Entwicklung. ... Nachhaltige Chemie setzt verstärkt Stoffe und Verfahren ein, die geringstmögliche schädliche Wirkungen haben. Sie verringert die Belastungen von Mensch und Umwelt durch gefährliche Stoffe und schont natürliche Ressourcen. Sie verwendet Ersatzstoffe und alternative Verfahren an Stelle problematischer konventioneller Anwendungen und sie vermeidet Schädigungen sowie Beeinträchtigungen von Ökosystemen.

Verwendungsangaben

Zugewiesene Kollektionen

Beziehungen zu anderen Ontologien

Close Matches

Exact Matches

Related Matches

Broader Matches

Narrower Matches

Thema der Ereignisse

Ort der Ereignisse

Quellenangaben

Redaktionelle Anmerkung

de

T1_Konzept-Nachhaltige-Chemie_2015_06_26.doc (UBA)

Exportangabe

de
sns:source
aDisBMS
sns:thsisn
605136
dct:date
2016-05-06

Änderungsangaben

de
dct:creator
fo
dct:created
2005-11-23
de
dct:creator
fo
dct:modified
2016-02-03
de
dct:creator
Barbara Fock
dct:modified
2018-10-11T12:51:51+00:00