Bevorzugte Labels

Allgemeinere Begriffe

Spezifischere Begriffe

Definitionen

de

integriertes, sich selbst entwickelndes System aus Pflanzen und Tierarten, die für den Menschen nützlich sind. Der Grundgedanke ist das Wirtschaften in und mit ökologischen Kreisläufen im Sinne einer dauerhaften und ökologisch nachhaltigen Nutzung. Die Permakultur nutzt somit Prinzipien der Biokybernetik. Pflanzen und Tiere, Menschen und Strukturen, Techniken und Strategien, Architektur und angepasste Technologien werden zu intelligenten Systemen verwoben.

de

Planungsmethode, deren Ziel es ist, funktionierende Systeme aufzubauen, die den ethischen Grundsätzen der Sorge um Natur und Menschen gerecht werden. Diese Systeme können Gärten und landwirtschaftliche Betriebe sein. Permakultur ist aber auch auf urbane Situationen anwendbar, kann in der Architektur, in der Gemeinschaftsplanung, in der Stadtplanung und bei der Strukturierung von Organisationen und sozialen Einrichtungen eingesetzt werden, kurz überall, wo es um komplexe Zusammenhänge geht, die in einer offenen, vielfältigen Struktur verbunden werden.

de

Planung, Entwicklung und Betreuung von dauerhaften, vernetzten und den Umweltbedingungen gut angepassten Systemen, die bei relativ geringem Aufwand einen hohen Nutzen bringen

Verwendungsangaben

Zugewiesene Kollektionen

Beziehungen zu anderen Ontologien

Close Matches

Exact Matches

Related Matches

Broader Matches

Narrower Matches

Thema der Ereignisse

Ort der Ereignisse

Redaktionelle Anmerkungen

Exportangabe

de
dct:date
2016-05-06
sns:thsisn
603980
sns:source
aDisBMS

Änderungsangaben

de
dct:modified
2005-06-09
dct:creator
foba
de
dct:created
2005-06-09
dct:creator
foba
de
dct:modified
2020-02-27T17:17:40+00:00
dct:creator
Barbara Fock