Bevorzugte Labels

Spezifischere Begriffe

Definition

de

Agroforstwirtschaft ist eine Form der Landnutzung in Mischkultursystemen, die Elemente der Landwirtschaft mit denen der Forstwirtschaft kombiniert. Kernidee aller Agroforstsysteme ist der gleichzeitige Anbau von Gehölzen und klassischen landwirtschaftlichen Produkten auf einer Fläche. Die dabei entstehenden synergistischen Effekte sollen eine effektivere und nachhaltigere Landnutzung bewirken. Man unterscheidet silvoarable Systeme (Gehölze und Ackerbau) und silvopastorale Systeme (Gehölze und Grünland/Weidenutzung), wobei eine Vielzahl von Kombinationen und Nutzungen bekannt sind. (Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft (TLL), WWW20161220 http://www.agroforstenergie.de/de/beschreibung/)

Verwendungsangaben

Beziehungen zu anderen Ontologien

Exact Matches

Related Matches

Broader Matches

Narrower Matches

Thema der Ereignisse

Ort der Ereignisse

Quellenangabe

de

GEMETID239

Redaktionelle Anmerkungen

Exportangabe

de
sns:source
aDisBMS
sns:thsisn
40577
dct:date
2016-05-06

Änderungsangaben

de
dct:creator
foba
dct:created
1993-02-09
de
dct:creator
foba
dct:modified
2008-09-23
de
dct:creator
Barbara Fock
dct:modified
2016-12-20T13:04:36+01:00
de
dct:creator
Barbara Fock
dct:modified
2016-12-20T13:12:43+01:00
de
dct:creator
Barbara Fock
dct:modified
2016-12-20T13:13:10+01:00
de
dct:creator
Barbara Fock
dct:modified
2017-11-23T13:25:07+00:00
de
dct:creator
Joachim Fock
dct:modified
2018-01-02T13:33:55+00:00