Bevorzugte Labels

Spezifischere Begriffe

Definition

de

Repellentien sind Produkte zur Abwehr bzw. Abschreckung von schädlichen oder lästigen Organismen (Tiere wie z. B. Flöhe, Zecken, Stechmücken, Kleidermotten). Hierzu gehören Produkte, die für die menschliche Hygiene oder die Hygiene im Veterinärbereich verwendet werden. Sie werden zumeist über den Geruchssinn vom Zielorganismus wahrgenommen und veranlassen diesen, sich von der Quelle des Repellent wegzubewegen. Beispiele für Repellentien sind bestimmte Naturstoffe wie Lavendel oder Zedernholz oder Chemikalien wie DEET (N,N-Diethyl-meta-toluamid) und Laurinsäure. (Umweltbundesamt: Biozid-Portal, http://www.biozid.info/deutsch/glossar/repellentien/)

Verwendungsangaben

Beziehungen zu anderen Ontologien

Close Matches

Exact Matches

Related Matches

Broader Matches

Narrower Matches

Thema der Ereignisse

Ort der Ereignisse

Quellenangaben

Redaktionelle Anmerkungen

Exportangabe

de
sns:source
aDisBMS
sns:thsisn
31522
dct:date
2016-05-06

Änderungsangaben

de
dct:creator
foba
dct:created
1992-07-25
de
dct:creator
foba
dct:modified
2009-01-29
de
dct:creator
Joachim Fock
dct:modified
2017-05-08T15:13:06+02:00
de
dct:creator
Barbara Fock
dct:modified
2018-02-09T14:13:20+00:00