Bevorzugte Labels

Spezifischere Begriffe

Definitionen

de

Gas mit einem Heizwert von etwa 3,35 bis 3,75 MJ/m3, das beim Hochofenprozeß (Hochofen) anfällt. Gichtgas setzt sich zu mehr als 60 prozent aus N2 und zu rund 30 Prozent aus CO zusammen. Es wird sowohl für den Hochofeneigenverbrauch (Gebläse und Winderhitzer) als auch außerhalb des Hochofenbetriebes (Wärmeöfen-/Koksöfenunterfeuerung) eingesetzt.(1)

de

Hochofengas, Auch Gichtgas genannt, besteht zu einem Viertel aus Kohlenmonoxid (CO) und wird in einem modernen Hüttenwerk restlos verwertet ( ThyssenKrupp Steel Europe http://www.thyssenkrupp-steel-europe.com/de/services/glossar.jsp#H www20111104 )

de

Gas, das am oberen Ende des Hochofens, der Gicht, abgezogen wird

Verwendungsangaben

Verwandte Begriffe

Beziehungen zu anderen Ontologien

Close Matches

Exact Matches

Related Matches

Broader Matches

Narrower Matches

Thema der Ereignisse

Ort der Ereignisse

Quellenangabe

de

Redaktionelle Anmerkung

de

SWDNummer-4157329-8

Exportangabe

de
sns:source
aDisBMS
sns:thsisn
11606
dct:date
2016-05-06

Änderungsangaben

de
dct:creator
fo
dct:created
1990-09-06
de
dct:creator
fo
dct:modified
2011-11-04