Definitionen

de

Einzugsgebiet: ein Gebiet, aus dem über oberirdische Gewässer der gesamte Oberflächenabfluss an einer einzigen Flussmündung, einem Ästuar oder einem Delta ins Meer gelangt; (Wasserhaushaltsgesetz vom 31. Juli 2009 (BGBl. I S. 2585), das zuletzt durch Artikel 1 des Gesetzes vom 4. August 2016 (BGBl. I S. 1972) geändert worden ist WWW20170113 https://www.gesetze-im-internet.de/whg_2009/__3.html)

de

Einzugsgebiet, Entwässerungsgebiet, Flußgebiet: Gebiet mit einem gemeinsamen Ausfluß für Oberflächenabfluß (UNESCO IntHydrGloss (IHG) www20170113 http://webworld.unesco.org/water/ihp/db/glossary/glu/aglo.htm)

Alternative Benennungen

de
  • Flussbecken
  • Fluviatiles Einzugsgebiet
en
  • river catchment area
  • river drainage area

Unterbegriffe