Bevorzugte Labels

Definition

de

Gegenstand des Bauordnungsrechts sind Vorschriften über die Errichtung, Änderung und der Abbruch von baulichen Anlagen, insbesondere von Gebäuden. Perspektive ist dabei das einzelne Gebäude in technischer und architektonischer Hinsicht, nicht die gesamte Bebauung einer Straße, eines Stadtviertels oder gar einer ganzen Gemeinde; diese Gegenstände werden vom Bauplanungsrecht (auch als Städtebaurecht bezeichnet) geregelt. In Deutschland ist das Bauordnungsrecht Sache der Länder. In allen Ländern ist es im wesentlichen in einer Bauordnung (trotz des Namens ein Gesetz) zusammengefasst

Verwendungsangaben

Beziehungen zu anderen Ontologien

Close Matches

Exact Matches

Related Matches

Broader Matches

Narrower Matches

Thema der Ereignisse

Ort der Ereignisse

Redaktionelle Anmerkungen

Exportangabe

de
sns:source
aDisBMS
sns:thsisn
3874
dct:date
2016-05-06

Änderungsangaben

de
dct:creator
foba
dct:created
1990-09-06
de
dct:creator
foba
dct:modified
2011-04-15
de
dct:creator
Barbara Fock
dct:modified
2016-06-29T11:08:54+02:00
de
dct:creator
Barbara Fock
dct:modified
2016-06-29T11:12:49+02:00