Timestamp

time of event
2009-12-01

Alternative Labels

en
de

Assigned collections

Related terms

Definitions

de

Der erste umfassende Bericht über den Stand des Klimas in der Antarktis und seine Beziehung zum globalen Klimasystem wurde am 1. Dezember 2009 vom Wissenschaftlichen Ausschuss für Antarktisforschung in London veröffentlicht. Der Bericht „Antarktischer Klimawandel und die Umwelt“ fasst die neuesten Erkenntnisse von mehr als 100 weltweit führenden Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen aus 13 Ländern zusammen. Er konzentriert sich auf die Auswirkungen und Folgen der raschen Erwärmung der antarktischen Halbinsel und Gebieten des Südlichen Ozeans, den schnellen Eisrückgang in Teilen der Antarktis und die Zunahme von Meereis um den Kontinent, die Auswirkungen des Klimawandels auf die antarktische Pflanzen- und Tierwelt, den so noch nie da gewesenen Anstieg des Kohlendioxidgehalts, den Zusammenhang zwischen vom Menschen verursachten globalen Veränderungen und natürlicher Variabilität und die außergewöhnliche Feststellung, dass das Ozonloch einen Großteil der Antarktis vor der globalen Erwärmung geschützt hat. Der Bericht stellt Informationen aus verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen (z.B. Meteorologie, Glaziologie, Ozeanografie und Biologie) und über verschiedene Aspekte des globalen Klimasystems zusammen.

en

The first comprehensive review of the state of Antarctica’s climate and its relationship to the global climate system was published on 1 December 2009 by the Scientific Committee on Antarctic Research (SCAR) in London. The review - Antarctic Climate Change and the Environment – presents the latest evidence from 100 world-leading scientists from 13 countries, the review focuses on the impact and consequences of rapid warming of the Antarctic Peninsula and the Southern Ocean; rapid ice loss in parts of Antarctica and the increase in sea ice around the continent; the impact of climate change on Antarctica’s plants and animals; the unprecedented increase in carbon dioxide levels; the connections between human-induced global change and natural variability; and the extraordinary finding that the ozone hole has shielded most of Antarctica from global warming. Key findings from the review are highlighted in 85 key points.

Concept mappings

Close Matches

Exact Matches

Related Matches

Broader Matches

Narrower Matches

Where Happened

Change Notes

Export Note

sns:source
sns
sns:topic
t67202b8_125a1212727_-2411
dct:date
2016-11-21