Timestamp

Beginning
2007-01-01
Ending
2015-12-31

Alternative Labels

en
de

Assigned collections

Definitions

de

Laut einer großflächigen Zählung stieg der russische Bestand an Amur-Leoparden auf etwa 57 Exemplare an. Der Großteil der Population lebt demnach nahe der Stadt Wladiwostok. Auch im benachbarten China sollen wieder zwölf bis fünfzehn Raubkatzen unterwegs sein. Damit hat sich der weltweite Gesamtbestand in freier Wildbahn auf rund 70 Tiere erhöht. Bei der Zählung im Jahr 2007, vor der Ausweisung des Schutzgebietes „Leopardovy“, war man von 35 Individuen ausgegangen. Experten des WWF, der Nationalparkverwaltung, der Russischen Akademie der Wissenschaften sowie Mitarbeiter der Jagd- und Naturschutzbehörde durchkämmten in den vergangenen Wochen die letzten Rückzugsorte der Amur-Leoparden in der Grenzregion zwischen Russland, Nordkorea und China und zählten Fährten im Schnee. Dabei stellte sich nicht nur heraus, dass die Anzahl der Tiere zugenommen hat, zugleich haben sie auch ihr Verbreitungsgebiet erweitert. Zusätzlich wurden Aufnahmen von Fotofallen ausgewertet. So können inzwischen 57 Individuen anhand ihrer Fellmusterung klar identifiziert werden.

en

In an amazing tale of recovery, Amur leopard populations have more than doubled in just seven years. New census data reveals Amur leopards in Russia’s Land of the Leopard National Park now number at least 57 cats (up from just 30 cats in 2007). And an additional 8-12 leopards were counted in adjacent areas of China. For the census, camera traps were spread out over more than 900,000 acres of leopard habitat. Scientists then reviewed 10,000 images and identified nearly 60 individual animals, judging by the distinctive pattern of spots on the leopards’ fur. The census was carried out by the Land of the Leopard National Park jointly with the Far Eastern Branch of the Russian Academy of Sciences, with the support of The Amur Leopard Center and WWF-Russia.

Concept mappings

Close Matches

Exact Matches

Related Matches

Broader Matches

Narrower Matches

What Happened

Where Happened

Change Notes

Export Note

sns:source
sns
sns:topic
t15674bac_14baa14068b_-1336
dct:date
2016-11-21