Timestamp

time of event
2010-03-01

Alternative Labels

en
de

Assigned collections

Definitions

en

About one third of the population has voiced problems concerning aircraft noise, according to a representative survey done by the Federal Environment Agency (UBA). Five million people report severe disturbance. The complaints lodged by the population are justified, as also reflected in a new UBA study by Prof. Greiser titled Risikofaktor nächtlicher Fluglärm [ Risk factor night-time aircraft noise]. As concerns cardiovascular diseases, it has been proven that the risk of disease in persons affected by increasing exposure to aircraft noise is higher than in those not exposed at all. For psychiatric disorders there is one consistent result: the incidence of depressive disorders in females is significantly higher.

de

Rund ein Drittel der Bevölkerung klagt über Fluglärm - das zeigen repräsentative Umfragen des Umweltbundesamtes (UBA). Hochgradig belästigt fühlen sich fünf Millionen Bürgerinnen und Bürger. Die Klagen der Bevölkerung sind begründet, wie auch die neue UBA-Studie „Risikofaktor nächtlicher Fluglärm“ von Prof. Greiser zeigt. Für Herz- und Kreislauferkrankungen ist nachgewiesen: Im Vergleich zu Personen, die keinem Fluglärm ausgesetzt sind, steigt das Erkrankungsrisiko betroffener Personen mit zunehmender Fluglärmbelastung. Auch bei psychischen Erkrankungen findet sich ein relevanter Befund: Bei Frauen sind die Erkrankungsrisiken für Depressionen signifikant erhöht.

Change Notes

Export Note

sns:source
sns
sns:topic
t12015c5a_1273bb81e65_184a
dct:date
2016-11-21