Timestamp

time of event
2013-05-09

Alternative Labels

en
de

Assigned collections

Definitions

de

Für das Flammschutzmittel HBCD wurde ein weltweites Herstellungs- und Anwendungsverbot eingeführt. Der Beschluss erfolgt im Rahmen der UN-Chemikalienkonferenzen in Genf. Die sechste Vertragsstaatenkonferenz des Stockholmer Übereinkommens über persistente organische Schadstoffe stimmte der Aufnahme von Hexabromcyclododecan – kurz HBCDD oder HBCD – in Anhang A (Verbot) zu, die Teil der POPs-Liste ist. Der Beschluss wurde formal am 09. Mai 2013 umgesetzt und trat damit noch im Mai 2013 mit einer etwa einjährigen Übergangsphase in Kraft treten.

en

The 6th meeting of the Conference of the Parties to the Stockholm Convention agreed to list hexabromocyclododecane (HBCD) to Annex A to the Convention with specific exemptions for expanded polystyrene and extruded polystyrene in buildings. The decision was officially adopted on 9 May 2013 and thereby entered into force in May 2013, with a one-year transition period.

Concept mappings

Close Matches

Exact Matches

Related Matches

Broader Matches

Narrower Matches

Where Happened

Change Notes

Export Note

sns:source
sns
sns:topic
t-e5e4a82_13ecce32533_-5281
dct:date
2016-11-21