Timestamp

time of event
2012-02-09

Alternative Labels

en
de

Assigned collections

Related terms

Definitions

de

Am 9. Februar 2012 ging in Bujagali (Uganda) das erste privat entwickelte Wasserkraftwerk Subsahara-Afrikas ans Netz. Das Kraftwerk wird mit seiner installierten Leistung von 250 MW die verfügbare Stromerzeugungskapazität Ugandas um mehr als 50 % erweitern und damit die Energieversorgung von Wirtschaft und Bevölkerung verbessern. Das Wasserkraftwerk soll in zweierlei Hinsicht Modellcharakter haben: Es konnten Privatinvestoren für ein Hochrisikoland gewonnen werden. Darüber hinaus ist es durch begleitende Umwelt- und Sozialmaßnahmen gelungen zu zeigen, wie der Bau von Wasserkraftwerken für die Menschen und die Umwelt verträglich gestaltet werden kann. Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf rund 870 Millionen US-Dollar.

en

On 9 February 2012, Sub-Saharan Africa's first privately developed hydropower plant went online in Bugali, Uganda. With an installed capacity of 250 MW, the power plant will increase Uganda's available generating capacity by more than 50%, thus improving the energy supply for industry and private households. The hydropower plant sets an example in two ways. First, it has attracted private investors to a high-risk country. Second, complementary environmental and social campaigns have successfully demonstrated how hydropower plants can be built in a manner that respects the needs of the people and the environment.

Concept mappings

Close Matches

Exact Matches

Related Matches

Broader Matches

Narrower Matches

Where Happened

Change Notes

Export Note

sns:source
sns
sns:topic
t-7cbfec5e_13566ac09c8_4246
dct:date
2016-11-21