Timestamp

time of event
2010

Alternative Labels

en
de

Assigned collections

Definitions

de

Die schwedische Hauptstadt Stockholm ist die Grüne Hauptstadt Europas 2010. Stockholm, eine schnell wachsende Stadt mit über 800 000 Einwohnern, hat sich selbst das ehrgeizige Ziel gesteckt, bis 2050 keine fossilen Brennstoffe mehr zu verwenden. Die Stadt verfügt über ein integriertes Managementsystem, das dafür sorgt, dass Umweltanliegen im städtischen Haushalt sowie bei der Planung, Berichterstattung und Überwachung berücksichtigt werden. Für etwa 95 % der Bevölkerung sind Grünflächen in weniger als 300 m erreichbar. Dies verbessert die Lebensqualität, schafft Erholungsmöglichkeiten, reinigt die Gewässer, sorgt für Lärmdämmung und trägt zur Erhaltung von Artenvielfalt und Ökologie bei. Insbesondere wurde anerkannt, dass die Stadt ein umfassendes Programm für weitere Verbesserungen in diesen Bereichen erarbeitet hat, so auch die Einrichtung zusätzlicher Badestrände. Durch eine innovative integrierte Abfallbewirtschaftung werden hohe Recyclingraten erreicht, insbesondere bei biologischen Abfällen, die mit unterirdischen vakuumbetriebenen Anlagen entsorgt werden. Dank eines wegweisenden Systems belastungsabhängiger Abgaben wurde der Einsatz von Pkw reduziert, die Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln gesteigert und der Ausstoß von Treibhausgasemissionen gedrosselt. So hat die Stadt ihre CO2-Emissionen seit 1990 um 25 % pro Einwohner auf die Hälfte des in Schweden gemessenen Durchschnittswerts gesenkt.

en

Traditionally known as 'The Venice of the North', Stockholm has added more fame to its name. Throughout 2010, Sweden's capital was celebrated as Europe's first Green Capital. Stockholm, a fast-growing city of 800,000 inhabitants, has set itself the ambitious target of becoming fossil free by 2050. The city has an Integrated Management System that ensures environmental issues are included in the city’s budget, operational planning, reporting and monitoring. Some 95% of the population live less than 300 metres from green areas that improve the local quality of life, bringing recreation, water purification, noise reduction, and an enhancement of biodiversity and ecology. The city was commended for its extensive programme of future improvements to such areas, including the creation of more beaches for bathing.

An innovative integrated waste system means high recycling rates, especially of bio-waste, using underground vacuum controlled systems. A pioneering Congestion Charging system has reduced car use, increased use of Public Transport and reduced emissions, and the city can boast a 25% reduction in per capita CO2 emissions since 1990, bringing the emissions to about half the national Swedish average.

Concept mappings

Close Matches

Exact Matches

Related Matches

Broader Matches

Narrower Matches

Where Happened

Change Notes

Export Note

sns:source
sns
sns:topic
t-61095888_12bdbf7de7f_6e0f
dct:date
2016-11-21