Timestamp

Beginning
1996-07-08
Ende
1996-07-19

Alternative Labels

en
de

Assigned collections

Definitions

de

Die zweite UN-Klimakonferenz fand vom 7. bis zum 19. Juli 1996 in Genf statt. Im Dezember 1995 war der zweite Sachstandsbericht des IPCC vom Zwischenstaatlichen Ausschuss für Klimaänderungen herausgegeben worden. Der Bericht bestätigte den erkennbaren anthropogenen Einfluß auf das globale Klima. Dieser Bericht wurde von der zweiten Vertragsstaatenkonferenz gebilligt und machte deutlich, wie dringlich ein verbindliches Protokoll zur Reduktion von Treibhausgasen benötigt wurde. Einen großen Schritt in diese Richtung machten auf der COP2 vor allen Dingen die USA: Sie gaben hier zum ersten Mal ihren Widerstand gegen ein rechtsverbindliches Protokoll auf.

en

The second United Nations Climate Change Conferences (COP 2) took place from 8 to 19 July 1996 in Geneva, Switzerland. In December 1995 the Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) published its second Assessment Report. A key statement of the report was that "the balance of evidence suggests a discernible human influence on global climate". COP 2 accepted this report, which highlighted the urgent need for a binding protocol on the reduction of greenhouse gases. The Climate Change Conference in Geneva saw the United States take a major step in this direction by abandoning, for the first time, its opposition to a legally binding Protocol.

Change Notes

Export Note

sns:source
sns
sns:topic
calendarEvent_96
dct:date
2016-11-21