Timestamp

time of event
2017-08-22

Preferred Labels

Alternative Labels

en
de

Assigned collections

Definitions

de

Am 22. August 2017 starb Tony de Brum, der ehemalige Außenminister der Republik der Marshall Inseln nach langer Krankheit. Als Außenminister der Marshall-Inseln, der er mehrfach war, zuletzt von 2014 bis 2016, kämpfte Tony de Brum für das Überleben des kleinen Inselstaates im Pazifik, der vom Klimawandel besonders betroffen ist. Auf dem Klimagipfel in Paris 2015 gelang es ihm, eine "Koalition der Ehrgeizigen" zu schmieden – ein Bündnis gegen all die Bremser und Zauderer, an denen die internationale Klimadiplomatie bis dahin zu oft gescheitert war. Dass die Staatengemeinschaft sich in Paris auf das erste völkerrechtlich verbindliche Klimaschutzabkommen verständigt hat, ist nicht zuletzt das Verdienst von Tony de Brum. Dafür wurde er 2015 mit dem alternativen Nobelpreis der Right Livelihood Foundation ausgezeichnet.

en

Tony de Brum saw the effects of rising seas from his home in the Marshall Islands and became a leading advocate for the landmark Paris Agreement and an internationally recognized voice in the fight against climate change. De Brum, who was the Pacific nation's climate ambassador and former foreign minister, died on 22 August 2017 in the capital Majuro. He was 72.

Concept mappings

Close Matches

Exact Matches

Related Matches

Broader Matches

Narrower Matches

Where Happened

Change Note

de

Initiale Version

dct:creator
Meike Wolff
dct:created
2017-08-23T20:14:50+00:00

Export Notes