Timestamp

time of event
2017-03-02

Alternative Labels

en
de

Assigned collections

Definitions

de

Im Mexikos entdeckten Wissenschaftler eine neue Spinnenart mit ungewöhnlich langen Beinen und einem vergleichsweise kleinen Körper. Sie ist etwa 23 Zentimeter im Durchmesser groß. Die Spinne wurde Califorctenus Cacachilensis getauft, weil sie im Nordwesten Mexikos auf der Halbinsel Baja California beheimatet ist und dort in Höhlen lebt. Sie ist einer brasilianischen Spinne ähnlich, die für ihr starkes Gift bekannt ist. Die mexikanische Art ist nach Angaben der Forscher nicht aggressiv und ihr Gift nicht tödlich für den Menschen.

en

Researchers at the San Diego Natural History Museum, along with experts from Mexico and Brazil, have described a new species of large cave-dwelling spider, the Sierra Cacachilas wandering spider (Califorctenus cacachilensis). Related to the notoriously venomous Brazilian wandering spider (Phoneutria fera), the Sierra Cacachilas wandering spider was first discovered on a collaborative research expedition in 2013 into a small mountain range outside of La Paz in Baja California Sur, Mexico. Four years later, after careful documentation and peer-review, the species and genus was deemed new to science and the discovery was published in Zootaxa on March 2, 2017.

Concept mappings

Close Matches

Exact Matches

Related Matches

Broader Matches

Narrower Matches

Where Happened

Change Note

de

Initiale Version

dct:creator
Meike Wolff
dct:created
2017-04-26T23:00:56+02:00

Export Notes