Sprache

de

Wortart

Substantiv (der)

Wortstamm

Kraftwerkseigenverbrauch

Schreibweisen

Kraftwerkseigenverbrauch, Kraftwerkseigenverbrauches, Kraftwerkseigenverbrauchs, Kraftwerks-Eigenverbrauch, Kraftwerks-Eigenverbrauches, Kraftwerks-Eigenverbrauchs

Definition

de

Kraftwerkseigenverbrauch: Elektrische Arbeit, die in den Neben- und Hilfsanlagen einer Erzeugungseinheit (z. B. eines Kraftwerkblocks oder eines Kraftwerks) zur Wasseraufbereitung, Brennstoffversorgung, Rauchgas-Reinigung, Kessel-Wasserspeisung, verbraucht wird. Er enthält nicht den Betriebsverbrauch. Die Verluste der Maschinentransformatoren in Kraftwerken rechnen zum Eigenverbrauch. Der Verbrauch von nicht elektrisch betriebenen Neben- und Hilfsanlagen ist im gesamten Wärmeverbrauch des Kraftwerks enthalten und wird nicht dem elektrischen Eigenverbrauch zugeschlagen. (Länderarbeitskreis Energiebilanzen www20170907 http://www.lak-energiebilanzen.de/glossar-2/)

Verwendungsangaben

Bevorzugtes Label von

Alternatives Label von

Übersetzungen

Zusammengesetzt aus

Zusammengesetzt in

Redaktionelle Anmerkung

de

BK-Syn

Textanalysefunktion

Benennung mit Textanalysefunktion

Übersetzungsstatus

Übersetzung geprüft

Quellenangaben

Änderungsangabe

de

Initiale Version

dct:creator
Joachim Fock
dct:created
2017-09-07T14:21:36+00:00

Exportangaben