Sprache

de

Wortart

Wortstamm

Schreibweisen

Emissionshandel [Treibhausgas-Emissionen]

Definition

de

Ein marktbasierter Ansatz zum Erreichen von Zielen im Bereich des Umweltschutzes, definiert im Rahmen des Kyoto-Protokolls. Dieser Ansatz ermöglicht es Staaten, die ihre Treibhausgasemissionen stärker als erforderlich senken, ihre überschüssigen Reduktionen zu nutzen bzw. mit diesen zu handeln, um sie mit Emissionen aus anderen Quellen innerhalb oder außerhalb des Landes zu verrechnen. Der Handel kann auf nationaler oder internationaler Ebene stattfinden bzw. von Unternehmen untereinander abgewickelt werden. Artikel 17 des Kyoto-Protokolls ermöglicht den Annex-B-Ländern den Handel mit Emissionsrechten. Eine EU Richtlinie regelt den Start des Emissionshandels in Europa ab 1. Januar 2005. Unternehmen bekommen eine bestimmte Menge an Zertifikaten zugeteilt, die von Periode zu Periode abnimmt. Unternehmen, die bereits größere Anstrengungen zum Klimaschutz geleistet haben oder sich als besonders innovativ zeigen, können überschüssige Zertifikate verkaufen. ...

Verwendungsangaben

Bevorzugtes Label von

Alternatives Label von

Übersetzungen

Zusammengesetzt aus

Zusammengesetzt in

Redaktionelle Anmerkung

de

Übers.:emissions-trading (>2 Mio) emission-trading >300 T

Textanalysefunktion

Benennung mit Textanalysefunktion

Übersetzungsstatus

Übersetzung geprüft

Quellenangabe

de

DEHSt (gekürzt)

Änderungsangaben

de
dct:creator
foba
dct:created
2004-07-02
de
dct:creator
foba
dct:modified
2015-11-05

Exportangabe

de
sns:source
aDisBMS
sns:thsisn
601719
dct:date
2016-05-06