Sprache

de

Wortart

Substantiv (der)

Wortstamm

Industrie- und Gewerbelärm

Schreibweisen

Industrie- und Gewerbelärm, Industrie- und Gewerbelärmes, Industrie- und Gewerbelärms

Definition

de

Von Industrie- und Gewerbelärm wird gesprochen, wenn der Lärm von gewerblich oder industriell genutzten Anlagen im Sinne des Bundes-Immissionsschutzgesetzes ausgeht. Dazu zählen große Betriebe (Kraftwerke, Stahl- und Walzwerke, Gießereien), aber auch kleine Gewerbe- oder Handwerksbetriebe wie Tischlereien, Einzelhandelsgeschäfte oder andere Betriebe. Grundsätzlich gilt, dass Menschen vor schädlichen Umwelteinwirkungen durch Geräusche zu schützen sind (§ 1 BImSchG, PDF extern, 221 KB). Dabei zählt der Lärm, der bei der Produktion oder Herstellung im Betrieb selbst entsteht, ebenso zum Gewerbelärm wie der Verkehrslärm auf dem Betriebsgelände.( Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) Berlin, WWW20160929 http://www.bmub.bund.de/themen/luft-laerm-verkehr/laermschutz/themenbereiche-laerm/gewerbelaerm/)

Verwendungsangaben

Bevorzugtes Label von

Alternatives Label von

Übersetzungen

Zusammengesetzt aus

Zusammengesetzt in

Redaktionelle Anmerkungen

Textanalysefunktion

Benennung mit Textanalysefunktion

Übersetzungsstatus

Übersetzung geprüft

Quellenangaben

Änderungsangaben

de
dct:creator
foba
dct:created
2003-06-10
de
dct:creator
foba
dct:modified
2016-01-28
de
dct:creator
Joachim Fock
dct:modified
2016-09-29T10:18:02+02:00
de
dct:creator
Joachim Fock
dct:modified
2016-09-29T10:18:59+02:00

Exportangaben

de
sns:source
aDisBMS
sns:thsisn
500574
dct:date
2016-05-06
de
sns:source
aDisBMS
sns:wlisn
6644497
dct:date
2016-05-06