Deskriptoren Neue Deskriptoren hinzufügen

  1. Kalifornien [4.50]
  2. Übereinkommen von Paris zum Klimaschutz [4.00]
  3. Handlungsbeteiligter [1.00]
  4. Nichtstaatliche Organisation [1.00]
  5. Indigene Völker [1.00]
  6. Plan [Planung] [1.00]
  7. Klimaschutz [1.00]
  8. Klimaänderung [1.00]
  9. Meer [1.00]
  10. Gesellschaftliche Kultur [1.00]
  11. Nachhaltige Gesellschaft [2.00]
  12. Nachhaltige Entwicklung [2.92]
  13. Energiewende [1.00]
  14. Nachhaltiges Wirtschaftswachstum [2.60]
  15. Netz [1.00]
  16. Klimarahmenkonvention [1.50]
  17. China [1.00]
  18. Umweltprogramm [1.00]
  19. Vereinte Nationen [1.00]
  20. Kattowitz [1.00]



Beschreibungstext



Volltext

I 2.1 Global Climate Action Summit (GCAS), 12.-14. September 2018 in San Francisco, Kalifornien Wie viel Fortschritt hat es seit der Verabschiedung des Übereinkommens von Paris im Dezember 2015 geben und wie viel mehr wird benötigt? Diesen Fragen widmet sich der Global Climate Action Summit - GCAS (www.globalclimateactionsummit.org). Der Gipfel stellt eine Austauschplattform für Akteure unterschiedlicher Ebenen dar, von Regierungsführung über Wissenschaftler*innen und Nichtregierungsorganisationen bis hin zu Vertreter*innen indigener Völker. Der Austausch soll zur Inspiration ambitionierterer nationaler Klimaschutzpläne (NDCs) dienen, um die Erreichung der im Übereinkommen von Paris vereinbarten Ziele zu beschleunigen. Vorgestellt werden herausragende Klimaschutzleistungen, aber auch Erfahrungen realer Gesellschaften, die sich bereits durch den Klimawandel bedroht sehen. Im Fokus des Gipfels stehen folgende Bereiche: gesunde Energiesysteme, integratives Wirtschaftswachstum, nachhaltige Gesellschaften, Verantwortung für Land und Meere sowie Transformation von Klimainvestitionen. Das Programm kann auf verschiedenen Social Media Kanälen verfolgt werden: YouTube, Facebook, Twitter. Organisiert und geleitet wird der Gipfel von einer Gruppe hochrangiger Vertretungen, die Ihre jeweiligen Netzwerke zielführend einbringen bzw. die Ergebnisse des Gipfels in ihre jeweiligen Foren einspeisen werden: • Jerry Brown, Governor of California • Patricia Espinosa, Executive Secretary of the UNFCCC • Anand Mahindra, Chair of the Mahindra Group • Michael Bloomberg, U.N. Secretary General’s Special Envoy for Climate Action • Xie Zhenhua, Special Representative for Climate Change Affairs of China • Jayathma Wickramanayake, U.N. Secretary General’s Envoy on Youth Im Vorfeld des GCAS veröffentlicht das Umweltprogramm der Vereinten Nationen am 10.09.18 einen Teil des UNEP Emissions Gap Report 2018. Unter dem Titel „Bridging the Emissions Gap: The Role of Non-state and Subnational Actors“ wurde das Kapitel 7 vorab publiziert (externer LINK). Der Gesamtbericht soll im November vor der Klimakonferenz in Kattowitz (COP24) veröffentlicht werden. UBA begleitet den UNEP Emissions