Language

de

Alternative Label of

Inflectionals

Weltweiter Aktionstag gegen Staudamm Belo Monte, Aktionstag, Amazonasgebiet, Belo Monte Staudamm, Brasilien, Hydro-Kraftwerk, Protest

Same spelling in use by the following Labels:

Deutsch-Brasilianische Klimaschutzerklärung, Bundesweite Aktionen zum Ambrosia-Tag, Peru verhängt Umweltnotstand im Amazonasgebiet, Greenpeace-Aktivisten besetzen das französische AKW Fessenheim, Greenpeace: Arctic Sunrise setzt Fahrt trotz russischen Durchfahrt-Verbots fort, Großdemonstration in Berlin "Energiewende nicht kentern lassen", NRO verlassen aus Protest Klimakonferenz in Warschau, Berlin: Zehntausende auf der Straße für die Agrarwende, Industrieprojekt in China nach Protesten gestoppt, 18 million hectares new forest, Big Jump in Europas Flüssen, Brasilien: Generalstaatsanwaltschaft klagt auf 38 Milliarden Euro Schadensersatz, Brasilianische Präsidentin legt Veto gegen Waldrodungs-Gesetz ein, Chevron stoppt Förderung vor Brasilien, Brasilianisches Gericht stoppt Bau am Belo Monte Mega-Staudamm, WWF Amazonastag, Vorläufiger Baustopp für Megastaudamm Belo Monte, Baustopp für das umstrittene Staudamm-Projekt Belo Monte in Brasilien wieder aufgehoben, Greenpeace Aktivisten protestieren gegen Ölbohrungen in der Arktis, Protest gegen Erdöl-Fracking auf Usedom, 325 Meter für die Klimaforschung, Greenpeace-Protest gegen Statoil-Ölbohrungen in der Arktis, Brasilien baut Mega-Staudamm Belo Monte im Amazonas, Greenpeace Protest gegen Betreiber des AKW Krümmel, Schließung der Müllkippe von Jardim Gramacho am Rande von Rio de Janeiro, Brasilien nimmt Mega-Kraftwerk Belo Monte in Betrieb, Greenpeace: Umweltaktivisten säubern in 65 Städten Gewässerufer von Plastikmüll, Brasilien weist fünf neue Schutzgebiete im Amazonas aus, Erster Global Divestment Day, Protest gegen Feinstaub aus Schiffsmotoren, Greenpeace-Aktivisten protestieren gegen überalterte AKW in Europa, Weltweit größtes Schutzgebietsprogramm im Tropenwald langfristig gesichert, NABU macht den 30. April zum Tag des Wolfes, Brasiliens Parlament billigt umstrittenes Waldgesetz, Russland verbietet Greenpeace-Schiff Weiterfahrt durch arktische Gewässer, Greenpeace Aktion: Protest gegen Shells Arktis-Projekt an der Elbphilharmonie, Bundesweiter Aktionstag gegen Fracking, Brasilianische Umweltbehörde erteilt Betriebsgenehmigung für den Staudamm Belo Monte, Greenpeace-Protest an Gazprom-Plattform, Genehmigungsverfahrens für eines der größten Staudammprojekte in Brasilien gestoppt, Soja-Moratorium zum Schutz des Amazonasgebietes verlängert, Greenpeace Arktis-Protest: Greenpeace-Aktivistinnen klettern auf höchstes Bürogebäude in London, Greenpeace protestiert gegen Finnwalfleisch-Transport über Hamburger Hafen, Erster Aktionstag Blauer Engel, Hunderttausend demonstrieren gegen Atomkraft, Greenpeace protestiert bundesweit gegen Atompolitik der Bundesregierung, Protest gegen Arktis-Öl im Hafen von Rotterdam, Erster Save-The-Frog-Day, Welttierschutztag, Aktionstag Nachhaltiges (Ab-) Waschen, Internationaler Tag des Plastiktüten-Verzichts, UN-Konferenz Rio plus 20, Ölkatastrophe im Süden Brasiliens, Feuer zerstört Brasiliens Antarktis-Station, Tausende Pinguine durch Ölteppich verendet, Ölunfall vor der Küste Brasiliens, Teilgenehmigung für Kraftwerk Belo Monte im Amazonas-Gebiet erteilt, Hunderte tote Pinguine an der brasilianischen Küste angespült, Unbekannte Primatenart im Amazonas entdeckt, Die Dürre in Amazonien 2010, Pegelstand des Rio Negro auf Rekordtief, Neue Flussdelfin-Art in Brasilien beschrieben, Fischsterben in Rio de Janeiros Lagune Rodrigo de Freitas, Erhaltung zusammenhängender Wälder für Klimaschutz wichtig, Die Entwaldung in Brasilien ist auf Rekordniveau, Ölkonzerne planen Bohrung am Amazonasriff , Erste Bilder vom Amazonasriff, Greenpeace-Aktivisten protestieren an norwegischer Bohrplattform, Brasiliens Präsident stoppt vorläufig Gesetze zur Verkleinerung von Amazonas-Schutzgebieten, Erster Europäischer Pilztag, Umweltkatastrophe in Brasilien - Dammbrüche an Rückehaltebecken eines Eisenerzbergwerks, Dammbruch an einer Eisenerzmine in Brasilien mit mindestens 186 Toten - 112 Hektar Urwald zerstört

Change Notes