1. Die Kellerassel (Porcellio scaber) wurde von der Waldschule Cappenberg zum Wirbellosen Tier des Jahres 2001 erklärt.

  2. Der Studienkreis Entwicklungsgeschichte der Arzneipflanzenkunde am Institut für Geschichte der Medizin der Universität Würzburg wählt seit 1999 die Arzneipflanzen des Jahres aus. Im Jahr 2001 wurde die Arnika (Arnica montana) zur Arzneipflanze des Jahres gewählt.

  3. Gemüse des Jahres 2001 ist die Tomate (Lycopersicon esculentum MILL.).

  4. Spinne des Jahres ist die Wespenspinne (Argyope bruennichi).

  5. Orchidee des Jahres ist die Herbst-Wendelorchis (Spiranthes spiralis).

  6. Auch in Deutschland wachsen Trüffeln. Eine der bekanntesten ist die Mäandertrüffel (Choiromyces meandriformis). Die Deutsche Gesellschaft für Mykologie hat sie zum Pilz des Jahres 2001 gewählt.

  7. Gefährdete Nutztierrassen des Jahres sind die Bayerische Landgans und bergische Landhuhnrassen (Bergische Kräher, Schlotterkämme, Krüper).

  8. Vogel des Jahres 2001 ist der Haubentaucher (Podiceps cristatus).

  9. Das Insekt des Jahres 2001 ist eine Libelle. Die Plattbauch-Segellibelle ( Libellula depressa) wurde vom Kuratorium Insekt des Jahres stellvertretend für alle bedrohten Libellenarten in Deutschland gekürt.

  10. Fisch des Jahres ist der Stör (Acipenser sturio L.).

  11. Von der Stiftung Naturschutz Hamburg und Stiftung zum Schutze gefährdeter Pflanzen wurde zur Blume des Jahres 2001 der Blutrote Storchschnabel(Geranium sanguineum)ausgewählt.

  12. Baum des Jahres 2003 ist die Esche (Fraxinus excelsior).

  13. Tier des Jahres ist der Feldhase (Lepus europaeus).